Was ist Potenz? 

vergriffen
Leseprobe? "Eine Perspektive" Zurück Home

Karl Pongracz
Der Autor:
Karl Pongracz
wurde 1952 in Budapest geboren. 1963 wanderte seine Familie nach Österreich aus. Er studierte Technische Physik an der TU-Wien und promovierte im Fach Kernphysik. Zur Zeit ist er in der Privatwirtschaft im Bereich Telekommunikation tätig. Er ist verheiratet und hat zwei Kinder. Von ihm ist in der EDITION VA bENE das religionskritische Buch Götzenwahn" erschienen.


Die Masken der Potenz

Reihe: "Eine Perspektive"

Karl Pongracz
Die Masken der Potenz
Vom Ende des Kampfes der Geschlechter
232 Seiten, Format 13 x 21 cm
Efalin, mit farbigem Schutzumschlag
ISBN 3-85167-087-6
21,90

Kurz-Info:
In unserem Leben bestimmt der Mann das Weltgeschehen. Männlichkeit und Potenz, körperlich wie geistig, wird zumeist eins gesetzt. Dieses Buch behandelt die falsch verstandene Potenz des einseitig männlichen Denkens und Handelns, ihre Masken und Verkleidungen; aber auch die wahre menschliche Potenz, die sich als androgyn erweist: als männlich und weiblich. Potenz bedeutet eigentlich Macht. In diesem Buch ist Potenz nicht als Macht über, vielmehr als Macht zu gemeint. Vor allem als Macht, zu verwirklichen, was möglich ist. Dieser Potenz liegt gleichfalls die Sexualität zugrunde, wie fast allem im Leben des Menschen. Die Sexualität dient dem Leben, aber auch dem Tod. Und falsche Potenz, die eigentlich maskierte Impotenz ist, facht den Krieg der Geschlechter immer wieder aufs neue an. Vielleicht fallen diesem Krieg die meisten Menschen zum Opfer.

 

vergriffen Leseprobe? "Eine Perspektive" Zurück Home


Sie wollen uns kontaktieren? Bitte...