Abendland

vergriffen
 "Roman" Zurück Home


Der Autor:
Bernhard Hüttenegger, geboren 1948 in Rottenmann, Steiermark, Absolvierung der Bundes-Lehrerbildungsanstalt und Studium der Germanistik und Geschichte in Graz. Ständiger freier Mitarbeiter des ORF-Studios Steiermark. Lebt heute als freier Schriftsteller in Wien und auf Reisen. Er schreibt Romane, Erzählungen, Hörspiele, Essays und Bücher, zuletzt "Die Unschuld am Morgen" in der EDITION VA bENE. Viele Preise und Stipendien.


Reihe: "Roman"

Bernhard Hüttenegger
Abendland
440 Seiten, Format 19 x 12 cm
Efalin, mit farbigem Schutzumschlag
ISBN 3-85167-122-8
24,90
Kurz-Info:
Dieser Abenteuer-, Reise- und Entwicklungsroman ist quasi ein Abgesang auf Europa und DER Zeit- und Gesellschaftsroman zu Beginn des neuen Jahrtausends. Er ist ein Plädoyer für praktische Phantasie, eine Geschichte der Einbildungskraft, in der das Leben als eine einzige Recherche für ein anderes, eigentliches Leben gesehen wird:
das große Werk. Realität und Phantasie verschwimmen in Hütteneggers Opus magnum, in dem die Kunst im Leben aufgehoben ist. Beispiele schöpferischer Erfahrung weiten sich ins Utopische, gipfeln dort in einer "Weltzelle des Guten, Wahren und Schönen" mit dem Ziel der "Rettung des Abendlandes" durch Umsturz ...

 

vergriffen  "Roman" Zurück Home


Sie wollen uns kontaktieren? Bitte...