WIEN —
           
 STADT DER SPIONE

"Ein Spionageroman"

Bestellen?
Zurück Home
Der Autor:
 
Autorenportrait
Josef Steinbach
, Dr. phil., Univ. Prof., geboren 1941. Studium an der Universität Wien, bis 1982 Dozent an der Technischen Universität Wien, bis 2006 Professor für Wirtschaftsgeographie an der Universität Eichstätt in Bayern.
Seine wissenschaftliche Arbeit mit den Schwerpunkten wirtschaftliche und soziale Standorttheorie, Stadt- und Regionalplanung, Globalisierung und Tourismus hat in einer Reihe von Büchern, Aufsätzen und thematischen Karten ihren Niederschlag gefunden.
Nach seinem Abschied von der Universität findet der Autor endlich Zeit, seinen literarischen Neigungen nachzugehen. Der 2014 publizierte Kriminalroman „Atterkill – global denken, lokal morden“ spielt im Salzkammergut. 2016 erschienen die Erzählungen „Tibor im Glück“ und „Weihnachtsamnestie. Fast ein Bundespräsidenten-Krimi“.
Josef Steinbach lebt mit seiner Familie in Klosterneuburg bei Wien.
Cover Wien - Stadt der Spione

Reihe: "Ein Spionageroman"
Josef Steinbach
WIEN – STADT DER SPIONE
168 Seiten, Format 12,5 x 19,5 cm
kartoniert
ISBN 978-3-85167-301-2
€ 13,90
Das Buch:
Von Freundschaft. Von Liebe. Vom Verrat. Vom Kalten Krieg. In Wien, der Stadt der Spione, wo die Geheimdienste ihren Geschäften praktisch ungehindert nachgehen können.
Das Wolf & Kuh, ein kleines Szenelokal in der City, der Wirt ein stadtbekanntes Original. Hier begegnen einander die Agenten auf neutralem Boden, in Gesellschaft von Adabeis und manipulierten Journalisten, von Malern und Dichtern, die sich an den Meistbietenden verkaufen, von frustrierten Liebesdienerinnen, sowie von dem Weltlichen nicht allzu abgeneigten geistlichen Herren. Dazu ein weiterer Stammgast: der Wiener Polizeipräsident. Er beobachtet sie alle und versucht, sein wehrloses Land vor Schaden zu bewahren. So gut, wie es eben geht.
Im Wolf & Kuh stoßen Todfeinde, die einander ihre Killer an den Hals hetzen, mit dem Haustrunk an. Ein Drittel Gin, ein Drittel Wodka, ein Drittel Obstler. Eine wahrhaft völkerverbindende Mixtur, die zwar der Gesundheit schadet, aber das Leben erträglicher macht. Wenigstens für einige kurze Stunden. In einer verrückten Zeit. Auf einer verrückten Welt.
  "Ein Spionageroman"
Bestellen?
Zurück Home
Sie wollen uns kontaktieren? Bitte...