Ein Sach- und Lachbuch:
im Ernst!

"Eine Annäherung"
voriges nächstes
Bestellen?
Zurück Home
Buchpräsentation: Einladung   Photostrecke
Alfred Kirchmayr
Der Autor:
Alfred Kirchmayr
, geboren 1942 in Weistrach, NÖ, lebt in Wien. Studium der Psychologie, Soziologie und katholischen Theologie (Dr. theol., Dr. phil., Universität Wien). 19681982 Hochschulassistent und Mitarbeiter des Konzilstheologen Ferdinand Klostermann. Lektor für Medizinische Psychologie (19831998) und Kooperation mit Erwin Ringel (gemeinsame Veröffentlichung des Bestsellers: Religionsverlust durch religiöse Erziehung, Wien 1985).
19822000 Akademieprofessor für Psychologie und Sozialphilosophie (Bundesakademie für Sozialarbeit, St. Pölten). Seit 2000 Lektor für Psychologie (Fachhochschule St. Pölten, Lehrgang Sozialarbeit). Seit 1976 Psychoanalytiker in freie Praxis. Zahlreiche Veröffentlichungen im Bereich Religionspsychologie, Praktische Theologie, Sozialpsychologie, Politische Psychologie und Psychotherapie. Aktueller Schwerpunkt: Witz, Humor und Lebenskunst, Witzlandschaftspfleger.
Witz und Humor

Reihe: "Eine Annäherung"
Alfred Kirchmayr
Witz und Humor
Vitamine einer erotischen Kultur
248 Seiten, Format 21 x 13 cm
Efalin, mit farbigem Schutzumschlag
ISBN 10 3-85167-185-6
ISBN 13 978-3-85167-185-8
€ 24,90 / SFr 45,00
Kurz-Info:
Im denkwürdigen Jahr 1905 hat Sigmund Freud ein geniales und viel zu wenig beachtetes Buch veröffentlicht: Der Witz und seine Beziehung zum Unbewußten. Dieses Jubiläum nehme ich zum Anlaß, für die stärkere Beachtung der komischen Gesellen Witz und Humor zu werben. Meine Erfahrungen als Psychoanalytiker und Zeitgenosse legen mir dies nahe, denn in jedem Witz ist ein Problem verborgen, das der Beachtung bedarf. Die Entfaltung von Humor fördert trotz aller Misere in der großen Welt und in den kleinen Welten von uns Erdkrustenbewohnern Konfliktfähigkeit, Toleranz und Lebensfreude.
Das Buch versteht sich als Sach- und Lachbuch. Mit vielen Witzen gewürzt, enthält es bescheidene Annäherungsversuche: Das Wesen des Witzes und des Humors; der Clown als scheiterndes Stehaufmännchen; die Rolle von Torheit, Dummheit und Witz im Spiel des Lebens; Witz und Humor in der Psychotherapie; erotische Kultur statt neurotischer Verengung; das Blödeln und kultivierte Kindlichkeit; Wanderungen durch Witzlandschaften; die köstliche Lebensweisheit des jüdischen Witzes. Abschließend folgt ein Gespräch mit Paul Flora über Witz, Humor und Lebenskunst.
Buchpräsentation: Einladung   Photostrecke "Eine Annäherung"
voriges nächstes
Bestellen?
Zurück Home
Sie wollen uns kontaktieren? Bitte...