Schwer verständliche Schwerkraft:
Warum fallen Dinge wirklich?

"Physik–Philosophie"
voriges nächstes

Bestellen?
Zurück Home
Buchpräsentation: Einladung
Die Autoren:

Erwin Kohaut, Mag. Professor, 1945 in Wien geboren, verheiratet, zwei Kinder.
Absolvierte das Lehramtsstudium an der Universität Wien und unterrichtete Physik, Mathematik und Informatik am Gymnasium Rosasgasse in Wien 12; hatte dort mit seinen Schülern die größte Tesla-Hochspannungs-Anlage Europas gebaut. Schrieb mit Walter Weiss das Buch "Universum und Bewußtsein" und begleitete fachlich das Buch "Einstein und mehr" von Walter Weiss.

Walter Weiss, Univ. Lektor Prof. Mag. Dr., geboren 1942 in Wien, war 27 Jahre Philosophieprofessor an einem Wiener Gymnasium, fünf Jahre Univ. Lektor an der Technischen Universität Wien für "Philosophie der Technik" und fast 40 Jahre an der Wiener Urania als Erwachsenenbildner tätig – vor allem mit Philosophiekursen. Er hat 60 Bücher veröffentlicht, schreibt naturphilosophische Artikel in Fachzeitschriften, ist P.E.N.-Mitglied und hat mehrere Literaturpreise erhalten. Theodor-Körner-Preisträger.



Reihe: "Physik–Philosophie"
Erwin Kohaut / Walter Weiss
Das Rätsel Gravitation
– und seine naturphilosophische Lösung
552 Seiten, Format 21 x 13 cm
Efalin, mit farbigem Schutzumschlag
ISBN 978-3-85167-195-7
€ 27,90 / SFr 47,50
Kurz-Info:
Das Buch beginnt mit einer allgemeinverständlichen Erklärung all jener Themen, die im Zusammenhang mit Gravitation von Bedeutung sind: Die Schwerkraft vor und nach Newton; Einstein und die Relativität; die Quantenwelt; Quantengravitation; Relativität und Photonen; die Gravitation aus naturphilosophischer Sicht. Im Kapitel "Die Quantenwelt" werden auch der Aufbau der Atome erklärt und das Standardmodell der Teilchenphysik beschrieben. Ein Kapitel über die Kosmologie, die ja auf der Gravitation gründet, soll die fundamentale Rolle der Schwerkraft erklären helfen und transparent machen.
Weitere Kapitel sollen das Verständnis von Gravitation und Kosmologie abrunden: Zeit und Gleichzeitigkeit; Teleportation; Unendlichkeit und Singularität; 10 Thesen über Zeit und (Selbst-) Bewußtsein. Ein Kapitel über "Teilchen und Kontinuum" sowie über "Raum und Körper" lotet dann die "Grenzen unserer Welt" aus. Über Schwarzschildradien gelangt der Leser zu Schwarzen Löchern und Multiversa – und zur Widerlegung des Urknalls.
  Buchpräsentation: Einladung   "Physik–Philosophie"
voriges nächstes
Bestellen?
Zurück Home
Sie wollen uns kontaktieren? Bitte...